Miriam Erttmann

Miriam
Erttmann

Violine Komposition Arrangement

Vita

Miriam Erttmann studierte von 2000-2003 historische Musikwissenschaften an der Universität Hamburg und von 2003-2009 Violine bei Prof. Jan Tomeš an der Universität der Künste Berlin. Während ihres Studiums arbeitete sie in Meisterkursen und Orchesterprojekten u. a. mit Prof. Michael Mücke, Prof. Tomasz Tomaszewski, Prof. Ivan Zenaty und Sir Simon Rattle.

Seit Beendigung ihres Studiums ist sie in ihren eigenen kammermusikalischen Projekten mit mehr als 500 Konzerten weltweit auf der Bühne zu sehen und hören gewesen. Hierzu gehören Konzerte im Konzerthaus Berlin, Nikolaisaal Potsdam, Concertgebouw Amsterdam und Felicia Blumenthal Center Tel Aviv. Miriam ist außerdem regelmäßig als Orchestermusikerin und Studiomusikerin tätig und sammelte Live- und Studioerfahrungen in den Bereichen Jazz- und Popmusik.

Sie gründete 2006 das Piazzolla-Trio Luz y Sombra, ist seit 2008 Mitglied des Berliner Tango-Jazzquartetts Bassa und seit 2012 Violinistin des israelisch-deutschen Ensembles Trio Camino, das sich musikalisch auf den Weg zwischen den Welten der traditionellen Folklore und der zeitgenössischen klassischen Musik macht. Außerdem ist sie Sängerin und Pianistin im Singer/Songwriter-Duo Blackbird and Spenser.

Miriam veröffentlichte mit ihren eigenen Projekten bisher acht Alben und wurde von der Initiative Musik des Bundes, der Hamburger Stiftung Café Royal und dem Berliner Senat gefördert.
Ihre langjährige Erfahrung im Bereich Booking, Projektmanagement, künstlerische Leitung und Pressearbeit für ihre eigenen Ensembles nutzt sie auch in Zusammenarbeit mit größeren Kulturbetrieben, so z.B. Eliszis Jahrmarktstheater Stuttgart.

Ihre Liebe zur Musik gibt sie in regelmäßiger Unterrichtstätigkeit an ihre Schüler in Berlin an der Hunsrück-Grundschule Kreuzberg und privat weiter. Songwriting, Arrangement und Komposition für all ihre Projekte runden ihre künstlerisch–musikalische Arbeit ab.

Miriam Erttmann - Vita

Projekte

Luz y Sombra

Luz y Sombra

Mit einem Spiel aus Licht und Schatten entführt das Berliner Trio Luz y Sombra sein Publikum in die dunklen und geheimnisvollen Gassen und die hellerleuchteten Lokale des nächtlichen Buenos Aires.
Hier entstand die Musik von Astor Piazzolla, die seit Beginn der 1950er Jahre die großen Bühnen der Welt erobert. Mit lyrischen Melodien, perkussiven Akkorden und scharfen Glissandi setzen die drei klassisch studierten Musikerinnen in eigenen Arrangements für die außergewöhnliche Besetzung Violine, Klarinette und Klavier die vielseitigen Facetten dieser ganz besonderen Musikrichtung gekonnt in Szene.
In charmant moderierten Konzerten erzählt das Trio eine Geschichte von Sehnsucht und Hoffnung, von Melancholie und Lebensfreude – die Geschichte des Tango Nuevo.

Miriam Erttmann – Violine
Cora Rott – Klarinette, Bassklarinette
Katja Steinhäuser – Klavier

Bassa

Bassa

Kammermusikalische Largos, feurige Flamencorhythmen, klassische Tangomelodien, orientalische Skalen und virtuose Jazzimprovisationen verschmelzen in der Musik des Berliner Ensembles Bassa zu einer unvergleichlichen Mischung, die ihre Zuhörer in eine neue Klangwelt mitnimmt. Eine Klangwelt, die Trost bietet, ein Lächeln zaubert, zum Träumen anregt und aus der Einsamkeit des Alltags entführt.
Seit über 15 Jahren trifft sich das Quartett in einem verwilderten Hinterhof inmitten des rauschenden Kreuzbergs und verarbeitet all die bunte Berliner Vielfalt mit Liebe zum Detail und viel Ruhe in seiner feingliedrigen, handgemachten Musik. Bassas Sound ist geprägt von seinen Spielern, die sich mit ihren unterschiedlichen musikalischen Wurzeln gegenseitig inspirieren. Er entsteht aus ihrer Liebe zum eigenen Instrument, der Abenteuerlust neue Klänge zu probieren und dem Zusammenspiel ihrer einzigartigen Besetzung, die sie schon lange zu einer echten Berliner Hausmarke gemacht hat.

Miriam Erttmann – Violine
Hannes Daerr – Klarinette, Bassklarinette
Takashi Peterson – Gitarre
Tobias Fleischer – Kontrabass

Blackbird and Spenser

Blackbird and Spenser

Geschichten vom einsamen und gemeinsamen Leben, vom Verlieren und Finden von sich selbst, dem anderen und der Wahrheit erzählt die Musik des Duos Blackbird and Spenser. Gefunden auf der Reise durch das Leben und dem Weg von Berlin nach Hamburg, den zwei Städten in deren Wohnzimmern die englischsprachigen Songs der zwei jungen Musiker zum Leben erweckt werden. Hier trifft nordische Eleganz auf Berliner Vielfalt und das am prasselnden Kaminfeuer der amerikanischen Country- und Folktradition.

Miriam Erttmann – Gesang, Klavier, Violine, Glockenspiel
Hannes Klock – Gesang, Gitarre, Banjo, Steel guitar, Mundharmonika

Trio Camino

Trio Camino

Seit seinem erfogreichen Konzertdebut in Tel Aviv in 2012 begibt sich das deutsch-israelische Trio Camino auf den musikalischen Weg zwischen den Welten der traditionellen Folklore verschiedener Kulturen und der klassischen Musik. In regelmäßigen Probe- und Konzertphasen in ihren Heimatstädten Berlin und Tel Aviv erarbeiten die drei Musikerinnen immer wieder neue Programme. Das aktuelle Konzertprogramm beleuchtet den Klezmer und seine Einflüsse auf zeitgenössische Kompositionen.

Miriam Erttmann – Violine
Noa Figer – Klarinette
Katja Steinhäuser – Klavier

Duo Aviv

Duo Aviv

Das Duo Aviv präsentiert seinen Zuhörern ein vielseitiges Programm voller gesanglicher Melodien für Violine und Klavier. Mit einer Auswahl der bekannten „Lieder ohne Worte“ von Mendelssohn-Bartholdy und damit in ihrer Berliner Heimat starten die beiden Instrumentalistinnen ihre musikalische Reise, die sie unter anderem nach Frankreich zu Fauré, nach Polen zu Wieniawski und schließlich ins Ferne Russland zu Rachmaninoff führt.

Miriam Erttmann – Violine
Katja Steinhäuser – Klavier

Brighten My Northern Sky - A Tribute to Nick Drake

Brighten My Northern Sky - A Tribute to Nick Drake

Blackbird and Spenser + Band & Strings present:
Brighten My Northern Sky – A Tribute to Nick Drake

Seine Songs sind voller Melancholie und Tragik, wie geschaffen für dunkle Winternächte. Auch 70 Jahre nach seinem Geburtstag, und damit 44 Jahre nach seinem frühen Tod, haben die subtil komponierten Melodien des englischen Songwriters nichts von ihrer Faszination eingebüßt.
Zu diesem Anlass lädt Blackbird and Spenser gemeinsam mit Hamburger und Berliner Gastmusikern, um sich dem schönsten Weltschmerz hinzugeben.
Das Singer-/Songwriter – Duo besticht durch hohes musikalisches Niveau, feine Arrangements und Instrumentenvielfalt. Nach der Veröffentlichung ihres ersten Albums „Home in the Sky“ widmen sich die zwei Musiker auch dem Arrangement und der authentischen Umsetzung von einer Auswahl aus den Drake – Alben „Five Leaves Left“, „Bryter Layter“ und Pink Moon“ und präsentieren gemeinsam mit Band und Streichern ein unvergessliches Programm für Nick Drake Liebhaber und alle, die dessen einzigartige Musik kennenlernen wollen.

Live

08.05 2021 - 19:00
Luz y Sombra
Lindenallee 17, 17209 Eldetal Ortsteil Below
30.05 2021 - 20:00
Luz y Sombra con Nicolás Lartaun
Fasanenstraße 79-80, 10623 Berlin
09.07 2021 - 20:00
Luz y Sombra con Nicolás Lartaun
Alte Konzertmuschel, Scheffelstrasse 42 , 78315 Radolfzell Mettnau
04.09 2021 - 20:00
Luz y Sombra con Nicolás Lartaun
Langelohstraße 141, 22549 Hamburg
05.09 2021 - 11:30
Luz y Sombra
Knuthstraße 1, 24939 Flensburg
30.09 2021 - 20:00
Luz y Sombra
Sandwall 38 · 25938 Wyk auf Föhr
02.10 2021 - 20:00
Luz y Sombra
Kampweg 14, 45721 Haltern am See
10.10 2021 - 19:00
Luz y Sombra
Bürgerhaus Altensteig, Rathausplatz 1, 72213 Altensteig
25.10 2020 - 18:00
Luz y Sombra
Luzerner Straße 10-12, 12205 Berlin
14.06 2020 - 11:00
Duo Bassa (mit Takashi Peterson)
Galerie Rolandswurt, Dorfplatz 1, 19322 Cumlosen
24.05 2020 - 15:30
mit Takashi Peterson (Gitarre) und Martina Couturier (Puppenspiel)
Gendarmenmarkt, 10117 Berlin
23.05 2020 - 15:30
mit Takashi Peterson (Gitarre) und Martina Couturier (Puppenspiel)
Gendarmenmarkt, 10117 Berlin
23.02 2020 - 19:00
Luz y Sombra
Berlin Charlottenburg, Anmeldung unter: https://kultursalon-dieflaneure.de/kontakt
08.02 2020 - 10:00
Luz y Sombra
Langelohstraße 141, 22549 Hamburg
07.02 2020 - 20:00
Luz y Sombra
Langelohstraße 141, 22549 Hamburg
17.11 2019 - 17:00
Luz y Sombra
Hauptstraße 44, 25899 Niebüll
16.11 2019 - 19:30
Luz y Sombra
Neustadt 13, 25813 Husum
07.07 2019 - 20:00
Luz y Sombra
Klosterhof 8, 82347 Bernried am Starnberger See
06.07 2019 - 20:00
Luz y Sombra
Hauptstr. 11, 86756 Reimlingen
05.07 2019 - 20:00
Luz y Sombra
Alte Konzertmuschel, Scheffelstrasse 42, 78315 Radolfzell Mettnau
12.06 2019 - 20:00
Luz y Sombra
Henershuuch 5, 25946 Norddorf (Amrum)
17.05 2019 - 20:00
Bassa
Handwerkerstraße 7, 33617 Bielefeld
05.05 2019 - 11:30
Luz y Sombra
Knuthstraße 1, 24939 Flensburg
04.05 2019 - 20:00
Luz y Sombra
Kirche St. Johannis Curslack, Curslacker Deich 142, 21039 Hamburg
03.05 2019 - 20:00
Luz y Sombra
Hauptstr. 1, 26937 Stadland
06.04 2019 - 20:00
Bassa
Obertor 1, 64673 Zwingenberg
26.01 2019 - 20:00
Bassa
Kampweg 14, 45721 Haltern am See
25.01 2019 - 19:30
Bassa
Konzertsaal der Wetzlarer Musikschule, Schillerplatz 8, 35578 Wetzlar
19.10 2018 - 19:30
Luz y Sombra
Kronsforder Allee 25, 23560 Lübeck
11.10 2018 - 19:30
Luz y Sombra
Berliner Straße 46/48, 16303 Schwedt/Oder
05.10 2018 - 19:30
Luz y Sombra
Gendarmenmarkt 5, 10117 Berlin
16.09 2018 - 11:00
Luz y Sombra
Esing 7, 25881 Tating
15.09 2018 - 20:00
Luz y Sombra
Neustadt 13, 25813 Husum
09.09 2018 - 20:00
Bassa
Oberhofer Platz 12209, Berlin-Lichterfelde
08.09 2018 - 19:00
Luz y Sombra
Heynstraße 33, 13187 Berlin
18.08 2018 - 20:00
Isaiah Symphony Orchestra
Seebühne Elbauenpark, Tessenowstraße 5A, 39104 Magdeburg
16.06 2018 - 17:00
Bassa
Heydenmühle 1, 64853 Otzberg
15.06 2018 - 20:00
Bassa
Schwenk und Seggelke, Obere Königstraße 15, 96052 Bamberg
10.06 2018 - 18:00
Bassa
Jacobiturmstraße 28, 18439 Stralsund
09.06 2018 - 20:00
Bassa
Langelohstraße 141 · 22549 Hamburg
08.06 2018 - 19:00
Bassa
Sandstraße 41 13593 Berlin Konzert und Milonga
03.06 2018 - 20:00
Bassa
Edenstraße 1, 30161 Hannover
02.06 2018 - 20:00
Bassa
Im Höhenpark, am Fuße des Aussichtsturms, Stuttgart - Killesberg
02.06 2018 - 16:00
Bassa
Im Höhenpark, am Fuße des Aussichtsturms, Stuttgart - Killesberg
01.06 2018 - 20:00
Bassa
Gutenbergstr. 3, 65343 Eltville
31.05 2018 - 20:00
Bassa
Wolfgang-Heinze-Str. 38, 04277 Leipzig
17.05 2018 - 20:00
Bassa
Danziger Straße 105, 10405 Berlin
11.03 2018 - 20:00
Luz y Sombra
Klosterhof 8, 82347 Bernried am Starnberger See
12.01 2018 - 20:00
Blackbird and Spenser and guests
Wabe, Danziger Straße 101, 10405 Berlin
11.01 2018 - 20:00
Blackbird and Spenser and guests
Knust, Neuer Kamp 30, 20357 Hamburg
24.11 2017 - 20:00
Bassa
Pauluskirchstr. 8 · 42285 Wuppertal
11.11 2017 - 20:00
Luz y Sombra
Mettnau Konzertmuschel, Scheffelstraße 42 · 78315 Radolfzell
10.11 2017 - 19:00
Luz y Sombra
Schneckenmannstraße 8 · 8044 Zürich, Schweiz/Switzerland
29.10 2017 - 20:00
Isaiah Symphony Orchestra
Kuppelsaal im HCC Theodor-Heuss-Platz 1 - 3, 30175 Hannover
28.10 2017 - 12:30
Beit Jamal Monastery,Monastère Notre-Dame de Maranatha P.O.B. 162 Bet Gemal · 99000 Bet Shemesh, Israel
Trio Camino
Monastère Notre-Dame de Maranatha P.O.B. 162 Bet Gemal · 99000 Bet Shemesh, Israel
27.10 2017 - 21:00
Trio Camino
323 Yahalom st, Moshav Sirtiya, Israel
25.10 2017 - 20:00
Trio Camino
Louis Marshall St 25 · Tel Aviv - Yafo, Israel
22.10 2017 - 20:00
Isaiah Symphony Orchestra
Circus - Krone - Bau, Marsstraße 43, 80335 München
21.10 2017 - 20:00
Isaiah Symphony Orchestra
MEHR! Theater am Großmarkt, Banksstraße 28, 20097 Hamburg
20.10 2017 - 20:00
Isaiah Symphony Orchestra
Mitsubishi Electric Halle, Siegburger Str. 15, 40591 Düsseldorf
15.10 2017 - 17:00
Luz y Sombra
Hauptstraße 44, 25899 Niebüll
14.10 2017 - 19:30
Luz y Sombra
Neustadt 13 · 25813 Husum
13.10 2017 - 20:00
Kurgartensaal Wyk auf Föhr,Sandwall 38 · 25938 Wyk auf Föhr
Luz y Sombra
Sandwall 38 · 25938 Wyk auf Föhr
12.10 2017 - 19:00
Luz y Sombra
Fünfhausen 1 · 23552 Lübeck
01.10 2017 - 16:00
Kultur: Haus Dacheröden,Anger 37, 99084 Erfurt
Luz y Sombra
Anger 37, 99084 Erfurt
29.09 2017 - 20:00
Luz y Sombra
Nansenstr. 12/13 · 12047 Berlin
20.07 2017 - 21:00
Bassa
Dircksenstraße 40 · 10178 Berlin
07.07 2017 - 21:00
degewo – Galerie Remise,Pankgrafenstraße 1 · 13187 Berlin
Luz y Sombra
Pankgrafenstraße 1 · 13187 Berlin

Media

Luz y Sombra showreal, March 2016

Bassa - Moving It All Over The Place

Bassa - Videoclip "Don`t Look Back"

Blackbird and Spenser - Aching of the Soul

Brighten my Northern Sky - A Tribute to Nick Drake, Blackbird and Spenser and Guests

Blackbird and Spenser, Trailer Record Release "Home in the Sky"

Miriam_Violine_Dunkel_5
Miriam_Violine_Dunkel_Schatten
luz-y-sombra-4klein
DSC_0849_klein
Miriam_Violine_Spielend
_DSF6719-Bearbeitet
_DSF6860-Bearbeitet
DSC_7568
Live_Tausche
P1010836
Miriam_Violine_SW

Releases

Ahewáuwen - Ein Tangomärchen (2018)

Bassa

An der felsigen Küste Feuerlands verliebt sich der Seelöwe Ahewáuwen in eine junge, bildhübsche Menschenfrau. Mit Hilfe einer List gelingt es ihm, sie beim Angeln in die Fluten zu ziehen und auf seinem Rücken ans Ufer einer unbewohnten Nachbarbucht zu bringen…

Angst vor der Fremde, Sehnsucht nach der Heimat und das Sichöffnen für eine neue Umgebung sind nicht nur große Themen des Tangos sondern auch unserer heutigen Zeit. Mit der Vertonung des argentinischen Märchens „Ahewáuwen“ lädt das innovative Berliner Quartett Bassa dazu ein, der wundersamen Geschichte und den dazu komponierten musikalischen Bildern zu lauschen und sich ganz seiner eigenen Fantasie hinzugeben.

Miriam Erttmann – Violine
Hannes Daerr – Klarinette, Bassklarinette
Takashi Peterson – Gitarre
Tobias Fleischer – Kontrabass
Judica Albrecht – Sprecherin

Bestellen auf Amazon

Ahewáuwen (Miriam Erttmann)

Gestrandet (Miriam Erttmann)

Cover_Ahewauwen

Milonga Loca (2016)

Luz y Sombra

Nächtliche Großstadt. Beschlagene Fenster. Fahles Licht. Verwitterte Häuser. Knisternde Luft. Lebendiges Treiben. Verschlungene Paare. Bittersüßer Schweiß. Engelsgleiche Gestalten. Zerkratztes Parkett. Schelmisches Gelächter. Sprühende Energie. Schwarzer Kaffee. Roter Wein. Diabolische Halunken. Glitzernde Augen. Pulsierendes Leben. Berlin? Buenos Aires? Astor Piazzolla!
Das Trio Luz y Sombra lädt zu einer verrückten Milonga im Dunkel der Stadt.
Die drei klassisch studierten Musikerinnen überraschen auf ihrem neuen Album mit außergewöhnlichen Arrangements bekannter und unbekannter Werke des argentinischen Komponisten und geben mit Ihrer Spielfreude, Kreativität und Virtuosität dem Tango Nuevo ein neues Gesicht.

Miriam Erttmann – Violine
Kymia Kermani – Klarinette
Katja Steinhäuser – Klavier

Bestellen auf Amazon

Milonga del Angel (Astor Piazzolla)

Milonga Loca (Astor Piazzolla)

Cover Milonga Loca klein

Tango Azul (2015)

Bassa

Blauer Tango zur blauen Stunde. Im geheimnisvollen Licht der Abenddämmerung hüllt Bassa seine Zuhörer mit neuen Tangoklängen in den weichen Mantel der Nacht und entführt mit einem eleganten Tanz in die Welt der Träume.
Feinsinnig, durchdacht und gedankenvoll verstrickt glänzen die Kompositionen der vier Musiker im blauen Mondlicht und beleuchten Berliner Bars, Wohnzimmer, Milongas und Straßenzüge auf eine wundersame und zauberhafte Art.

Miriam Erttmann – Violine
Hannes Daerr – Klarinette, Bassklarinette
Takashi Peterson – Gitarre
Sebastian Klose – Kontrabass

Bestellen auf Amazon

Pez Payaso (Miriam Erttmann)

Tango Azul (Sebastian Klose)

tango-azul

Home In The Sky (2015)

Blackbird and Spenser

Auf dem mit einem erfolgreichen Crowdfunding-Projekt finanzierten Debutalbum Home in the Sky trifft nordische Eleganz auf Berliner Vielfalt und das am prasselnden Kaminfeuer der amerikanischen Country- und Folktradition.
Der zweistimmige Gesang des Duos Blackbird and Spenser mischt sich mit basisbildenden Gitarren- und Klavierchords. Die feinsinnigen Texte werden von gekonnt arrangierten Violin- und Steelguitarmelodien unterstrichen und zwischendurch lassen die zwei Multiinstrumentalisten durch den Einsatz eines Banjos, eines Rhodes Pianos eines Mellotrons oder eines Glockenspiels kontrastreiche und fantasievolle Klangmischungen entstehen.

Miriam Erttmann: Gesang, Klavier, Violine, Rhodes, Mellotron, Glockenspiel
Hannes Klock: Gesang, Gitarre, Banjo, Steel guitar

I Can’t Sing Anymore (Miriam Erttmann/Hannes Klock)

Stuck in the Wall (Hannes Klock/Miriam Erttmann)

b_and_s

Luz y Sombra (2012)

Luz y Sombra

Das Trio Luz y Sombra begibt sich mit der Musik Astor Piazzollas auf einen musikalischen Spaziergang durch Gassen von Buenos Aires.
Doch Piazzollas Werke erzählen nicht nur die Geschichte des Tango, sondern noch viel mehr: Szenen seiner Jugend in der Jazzmetropole New York, sein klassisches Kompositionsstudium in Paris, seinen Kampf um Anerkennung in Buenos Aires und seinen Weg zum Weltruhm allem Gegenwind der Tango-Traditionalisten zum Trotz.
Das Album der drei Berliner Künstlerinnen erzählt von den Licht- und Schattenseiten eines aufregenden Lebens, vom Guten und Bösen und von der nie schwindenden Hoffnung.

Miriam Erttmann – Violine
Franziska Orso – Klarinette
Katja Steinhäuser – Klavier

Bestellen auf Amazon

Libertango (Astor Piazzolla)

Romance del Diablo (Astor Piazzolla)

luzcover

Tempo: Pasíon! (2012)

Bassa

Vom Reisefieber gepackt begibt sich Bassa auf eine rasante Fahrt, hinein in die neue Welt des Tangos von morgen. Dabei erleben die fünf Musiker eine Zeit der Leidenschaft, gespickt mit Momenten voller Genuss und bittersüßen Erinnerungen. Mit geschlossenen Augen und klopfenden Herzen sehen sie Abenteuern entgegen, die sie an exotischen Orten und unbekannten Ländern erwarten. Erst der Blick aus dem Fenster macht ihnen die Geschwindigkeit bewusst: Tempo:Pasión!

Miriam Erttmann – Violine
Hannes Daerr – Klarinette, Bassklarinette
Takashi Peterson – Gitarre
Alexander Semrow – E-Bass
Johann von Schubert – Schlagzeug

Bestellen auf Amazon

Locomotiv (Miriam Erttmann)

On and On (Miriam Erttmann)

tempo-pasion

Medialuna (2010)

Bassa

Medialuna verspricht fantasievolle Instrumentalmusik, die zu nächtlicher Stunde ihre Zuhörer anlockt. Wer der Versuchung nicht widerstehen kann, wird kunstvoll verhext, verzaubert und der Realität entführt. Bassa taucht in die emotionale Welt der Musik ein und lässt stimmungsvolle Klangwelten entstehen. Seine Inspiration findet das Quintett in unterschiedlichsten Musikgenres und Kulturen. Weltgewandt und charmant formen die passionierten Musiker aus Tango, Jazz und Worldmusic einen neuen Stil: Tangomondo.

Miriam Erttmann – Violine
Beatrix Becker – Klarinette, Bassklarinette
Takashi Peterson – Gitarre
Alexander Semrow – E-Bass
Sven Elze – Percussion

Bestellen auf Amazon

A la Tienne (Miriam Erttmann)

Medialuna (Bassa)

medialuna

Berlin Tango (2009)

Bassa

Berlin Tango ist Tango aus Berlin.
Hier tanzt der Tango Tag und Nacht durch die Straßen. Er ist umgeben von mediterranem Flair, lässt sich bezaubern durch nordische Raffinesse und wird von orientalischem Temperament gefesselt.
Als sein Weggefährten begeben sich die Musiker von Bassa auf eine Reise und erzählen mit ihrer Musik von fernen Ländern und fremden Kulturen, ohne dabei ihre Heimat zu verlassen.

Miriam Erttmann – Violine
Beatrix Becker – Klarinette, Bassklarinette
Takashi Peterson – Gitarre
Alexander Semrow – E-Bass
Sven Elze – Percussion

Bestellen auf Amazon

Il Segreto Triste (Takashi Peterson)

Smoothie Tango (Takashi Peterson)

 

berlin-tango

Kontakt

Miriam Erttmann
info(at)miriamerttmann.de